Aktuelle Termine

Beispiel Aufstellung

VIRTUELLE AUFSTELLUNG

Trotz Kontaktverbot und Co. arbeite ich weiter mit euch an euren Familiensystemen – Virtuell! Im geschützen Rahmen nutzen wir die Impulse der Gruppe, um eurer Aufstellung Leben einzuhauchen. Das Besonders daran: Ihr stellt die Aufstellung ganz real mit Figuren vor euch auf & gemeinsam bringen wir das System in Bewegung!

Ihr wollt wissen, wie das funktionieren kann? Wie „virtuelles Fühlen“ geht?

weitere termine folgen

Anmeldung und weitere Infos unter info@suhre-coaching.de

TEILNEHMERINNEN STIMMEN ZUM VIRTUELLEN AUFSTELLEN:

„Wer hätte das vorher gedacht? Auch per Video haben Aufstellungen ihren Effekt! Wenn auch anders, als wenn sie persönlich stattfinden. Aber eben wirklich anders: Man profitiert in einer ganz anderen Weise davon und lernt sich selbst auch wieder anders kennen, als wenn man physisch in der Gruppe wäre. Auf jeden Fall also eine gute und interessante Alternative!“
„Ich war äußerst skeptisch, ob das funktioniert. Ich habe eine Weile gebraucht bis ich mich in dieses Format einfinden konnte. Überrascht hat mich die einwandfrei funktionierende Technik bei fast allen und noch mehr, welche intensive und innige Stimmung nachher bei der Bearbeitung der einzelnen Aufstellungen aufkam. Also mich hast du überzeugt und es wirkt schön nach, wie immer eben.;-)“

WAS IST EINE SYSTEMISCHE AUFSTELLUNG?

Systemische Aufstellung – Eine schnelle Erklärung:

Keine Beratungsform hat jemals so schnell so viele Menschen in ihren Bann gezogen wie die Aufstellungsmethode. Nicht nur Einzelpersonen und Familien, sondern vor allem Führungskräfte sind fasziniert von der Geschwindigkeit mit der Organisationsaufstellungen ihre Probleme aus der Arbeitswelt schaffen.

Schauen Sie sich dazu unser kurzes Video an, um sich einen ersten Eindruck zu verschaffen.


&nbsp

PROBLEME DORT LÖSEN WO SIE ENTSTEHEN

Systemische Familienaufstellung

Systemische Aufstellungen – Was ist das?
Wir werden in ein Familiensystem hineingeboren, das unsere Heimat wird und unsere Sichtweise fürs Leben prägt. Wir alle leben fortan mit unserem inneren Bild von der Welt, es bestimmt unserer ganzes Tun, Denken und Handeln.
Und wenn wir dann Eltern werden, nehmen wir unser Bild von Familie mit und beginnen damit unsere eigenen Erfahrungen zu machen.

Wann ist es sinnvoll:

  • Wenn Sie über sich selbst etwas lernen wollen, was auch für Sie noch unsichtbar ist. Wenn Sie wissen möchten, warum es in Ihrem Leben „Immer-So-Geschichten“ gibt.
  • Wenn es in Ihrer Familie ganz schön rund geht und Sie mit Ihrer Familienkultur unzufrieden sind
  • das süße Baby sich zu einem kleinen Quälgeist entwickelt
  • in der Schule sich das geliebte Kind unter Gleichgesinnten nicht durchsetzen kann
  • die Konfrontationen mit Pubertierenden nicht auf hören
  • wenn es in der Paarbeziehung kracht

Immer dann kann es gut helfen, sich das eigene Bild noch mal anzuschauen und Lösungswege zu entwickeln.

Gewinnen Sie neue Erkenntnisse und haben Sie Spaß daran,
mit anderen Menschen ein Stück Ihres Weges gemeinsam zu gehen

Wie es geht:
Sie stellen mit Hilfe von anderen Personen (Stellvertreter) Ihre individuelle Sichtweise Ihres Systems, so wie es sich jetzt darstellt. Sie haben dann die einmalige Gelegenheit, sich „Ihr“ System, Ihre Wahrnehmung der Situation, ganz in Ruhe anzuschauen und mit meiner professionellen Hilfe Veränderungen vor zu nehmen, zu deren Wirksamkeit Sie unmittelbar lebendige Stellvertreter befragen können.

Ihr Nutzen:
Sie werden Antworten finden, die Sie allein nie hätten sehen können. Sie erhalten ehrliches Feedback in freundlicher, geschützter Atmosphäre, das Sie nicht allein verdauen müssen.
Diese Methode bewährt sich schon lange und bietet in einem geschützten Raum in kurzer Zeit sehr viele Entwicklungschancen.


&nbsp

UND WANN KANN ICH TEILNEHMEN?

Wochenende Familien-Aufstellung „Wer los lässt hat 2 Hände frei“

In geschützter, verschwiegener Atmosphäre, in einer kleinen Gruppe in angemessenem Abstand zum Wohnort gehen wir die Klärung Ihrer Lebensthemen an. Die Selbstversorgung durch ein Küchenteam und das Zusammensein sind ein gewollter Teil des Wochenendes.

Gestellt werden kann z.B.: Deine Familie, damals und heute, warum Kinder in der Familie auffällig sind, der Partner fremd geht, man sich selbst stets erschöpft fühlt oder immer wieder meint, die falschen Entscheidungen zu treffen. Die Aufstellungsarbeit ist der Schlüssel zu Klarheit und Entwirrung auf dem Weg sich und andere verstehen und lieben zu lernen.

AUFSTELLUNGSWOCHENENDE IN KASSEL… JETZT ANMELDEN!

Ort: Haus Marienhof, Kassel Datum: Freitag, 06.11.2020, 17 Uhr – Sonntag, 08.11.2020, 17 Uhr Investition: 385 € Frühbucherrabatt, gültig bis 20.09.20, danach 420 € NEU: Studierendenrabatt: 335 €
Incl. 2 Übernachtungen im Mehrbettzimmer & Küchenteam, Vollpension
plus 40 € Verpflegungsanteil

UND WANN KANN ICH TEILNEHMEN?

Neue Coaching Gruppe „Systemische Aufstellungsarbeit“

Diese Gruppen haben das Ziel, in einem geschützten Raum, sich selbst immer wieder aufs Neue reflektieren zu können. Hier treffen 15-20 Menschen regelmäßig einmal im Monat zusammen, um mit der Methode des systemischen Stellens alte und neue Lebensthemen zu beleuchten. Durch die kontinuierliche Zusammenarbeit entwickelt sich einerseits ein vertrauter Rahmen für immer intensivere Themenbereiche und andererseits ein tiefes Verständnis für die Möglichkeiten eigener Weiterentwicklung.

SYSTEMISCHE AUFSTELLUNGSGRUPPE

Daten: Samstag, 29.08., 19.09., 24.20., 21.11., 12.12.2020, jeweils 10 – 14 Uhr Ort: Spessartstr. 12, Frankfurt-Bornheim Investition für 5 Termine: 265 € (Studierende: 235 €)

ORGANISATIONSAUFSTELLUNG IM GESCHÄFTSUMFELD

Organisationsaufstellung

Systemische Organisationsaufstellungen stellen im beruflichen Umfeld ein äußerst effektives Diagnosetool dar. Entstanden aus der Weiterentwicklung der Familienaufstellung eignet sich diese Methode um allein oder als Ergänzung zu klassischen Beratungsmethoden, innerhalb weniger Stunden einen Überblick über komplexe Strukturen zu erlangen. Die Organisationsaufstellung nutzt dabei die räumliche Veranschaulichung von Beziehungen. Dabei können Konstellationen von Organisationseinheiten untereinander, von Mitarbeitern zueinander und über Hierarchien hinweg, sowie auch von Mitarbeitern zu externen Personen, z. B. Kunden, aufgedeckt werden.

Wann ist es sinnvoll, eine Organisations-Aufstellung zu machen?
Kennen Sie das auch? Einige Mitarbeiter Ihrer Arbeitsgruppe haben ständig Konflikte oder die Fehlzeiten einiger Mitarbeiter liegen weit über dem Durchschnitt. Immer dieselben Mitarbeiter sind dagegen oder arbeiten uneffektiv. Kurz gesagt: „Ihr Team läuft nicht rund!“
Oder mit einem bestimmten Kunden klappt die Zusammenarbeit so gar nicht oder eine berufliche Veränderung steht zur Entscheidung an.
Hier kann eine Organisationsaufstellung helfen. Durch das distanzierte Betrachten von Strukturen können Anordnungen und Ausrichtungen aus einer gänzlich neuen Perspektive nachvollzogen werden. Unter Berücksichtigung einer lösungsorientierten Fragestellung können Themen bearbeitet werden, aus denen durchaus ein Paradigmenwechsel innerhalb des Teams bzw. der Kundenbeziehung resultieren kann.

Wie geht das, Ablauf einer Organisationsaufstellung?
Die Organisationsaufstellung kann für sich alleine oder im Rahmen eines Coachings angewendet werden. Bei einer Organisationsaufstellung werden (aus einer systemfremden Seminargruppe) Stellvertreter oder Platzhalter für die zu repräsentierenden Mitarbeiter einer Organisationseinheit vom jeweiligen Aufsteller ausgewählt und anschließend im vorhandenen Raum in Relation zueinander aufgestellt. So wird auf bildliche Art und Weise die Dynamik des Teams – aus der Position des Aufstellers – dargestellt. Aus den einzelnen Positionen zueinander leitet der erfahrene Aufstellungsleiter primäre Überlegungen ab.

Was kann es bewirken?
Das Gesamtsystem kann von außen untersucht innere Zusammenhänge können dabei aus einer neuen Perspektive betrachtet werden. Das komplexe Zusammenspiel im System wird visualisiert und damit greifbar und leichter verständlich gemacht. Blockaden und systemische Konflikte, die das Gesamtsystem behindern, können unter Leitung eines erfahrenen Aufstellungsleiters aufgedeckt und gelöst werden.

…MITTEN IM SYSTEM ANSTATT NUR VON AUSSEN EINGEWIRKT…

Ursula Suhre gibt den Auftakt zum Mobilisieren aller Ressourcen und versteckten Energiepotenziale Ihres Teams. Lassen Sie sich begleiten in ein Arbeitsklima und Miteinander, in dem es wieder (oder vielleicht zum ersten Mal) Spaß macht zusammen großes zu bewegen.
Frei nach dem Motto: „Keiner von uns allein ist so stark wie wir alle gemeinsam…!“

Dipl.-Ing. C.Reber, VW Hannover-Stöcken

 

kann ich meine themen auch solo bearbeiten?

Einzelaufstellung

In Coachingsitzungen gibt es Themen, die sich für eine Aufstellung anbieten. Beispielsweise wenn Entscheidungen anstehen oder sich ein Konflikt als sehr komplex erweist. Anstelle von Personen oder Umständen werden Stühle gestellt oder auch Papierbögen gelegt. Dem Coachee bietet sich dadurch die Möglichkeit verschiedene Standpunkte auszuprobieren und dabei wichtige Informationen zu sammeln.

Zum Beispiel:
Was oder Wer steht mir im Weg um in eine höhere Position in meinem Unternehmen zu gelangen?

Oder:
Warum hält sich in unserer Abteilung oder Familie oder Beziehung so lange die schlechte Stimmung? Oder gar Dauerkonflikte?

Oder:
Soll ich als Angestellte arbeiten gehen oder mir langsam eine Selbständigkeit aufbauen?

EINE EINZELAUFSTELLUNG DAUERT MIT AUSWERTUNG 1,5 STD.

Termine und Preise auf Anfrage.

 

WER FÜHRT UNS DURCH DIE AUFSTELLUNGEN?

Ursula Suhre

Ursula Suhre, Jahrgang 63, ist Diplom-Sozialpädagogin mit Schwerpunkt Erwachsenenbildung, familylab®-Referentin, Individualpsychologische Beraterin DGIP, VLI-Gestalt-Coach®, systemische Familien- und Organisationsaufstellerin und VLI- Prozessbegleiterin®, seit über 20 Jahren als freiberuflicher Coach und Referentin in non-profit und profit Organisationen zu Selbst- und Personalführung tätig.

Ich habe mich oft selbst neu erfunden und wachse stetig weiter durch Inspiration durch meine Kunden, das Zusammenleben mit meinem Ehemann und das Loslassen unserer erwachsenen Kinder.

Es lässt sich schwer in Worte fassen um zu erklären, wie ich das Aufstellen erlebt habe: faszinierend, beeindruckend, bewegend, befreiend sind nur einige davon. Sehr dankbar bin ich der Gruppe, im Grunde ja ganz fremde Menschen, die mir aber so nah gewesen sind, wie man es wohl selten findet. Immer noch „ereilen“ mich Schauer, wenn ich an den Abend denke. Ich hätte nie geglaubt, dass das was passiert ist so eine Wirkung haben kann. Stell Dir vor, … Ich fühle, das Veränderung passiert und ich bin glücklich darüber und ganz ehrlich: ich wünsche mir mehr davon :-)! Es wäre wunderbar, wenn ich das fortführen könnte, was begonnen hat und so Unglaubliches ausgelöst hat.
– Ch. Gehrmann, Geschäftsführerin medicom